Bürger und mehr Enni Sonderseiten
BZ-Sitemap    
 

Schwitzen bei Saunatreffs im Juni (1./15./29.) Musik, Meer und Sommersonne im Freizeitbad Neukirchen-Vluyn

 

Hin und Her beim Wetter
Pfingstsonntag startet erst im Naturbad die Freibadsaison

Enni

Niederrhein/Hamminkeln, 15. Mai 2024 - Das Wetter schlägt weiter Kapriolen, Meteorologen sehen anhaltend sommerliche Temperaturen frühestens für Ende Mai voraus. Die ENNI Sport & Bäder Niederrhein (Enni) startet daher zweigleisig in die diesjährige Moerser Freibadesaison. Am Pfingstsonntag, 19. Mai, können Badegäste dann zunächst im Naturbad Bettenkamper Meer ins kühle Nass springen. Das Freibad Solimare öffnet bei erwarteten Temperaturen um die 25 Grad erst eine Woche danach.

„Nach der durchwachsenen Witterung in den vergangenen Wochen haben auch wir den Saisonbeginn herbeigesehnt. Die Einrichtungen und unser Team sind längst startklar und freuen sich nun darauf, kleinen und großen Badegästen nun auch in dieser Freibadesaison viel Spaß zu bereiten“, sagt Bereichsleiter Benjamin Beckerle.  

So hofft Beckerle nach dem Hin und Her der letzten Wochen ab Ende Mai auf eine gute Saison, mit anhaltend sonnigem Wetter und hohen Besucherzahlen. Hierzu wird es auch das ein oder andere Event geben.
Neben dem traditionellen Badewannenrennen am 11. August, wird es am 13. Juli eine große Geburtstagsfeier zum 100. Geburtstag des Naturbads geben, die der Freundeskreis Bettenkamper Meer ausrichten wird.
Wie üblich wird es im Naturbad zum Saisonfinale am 8. September für hartgesottene Schwimmfreunde wieder das Eisbärenschwimmen geben. Für Badegäste endet dann auch im Solimare die Freibadesaison. Das Bad geht hier aber erst eine Woche darauf nach dem Hundeschwimmen in den Winterschlaf.  

Das Naturbad Bettenkamper Meer öffnet ab Pfingstsonntag bis zum Ende der Pfingstferien täglich von 10 bis 20 Uhr. Danach können Badegäste hier täglich von 14 bis 20 Uhr, an Wochenenden sowie in den Sommerferien schon ab 10 Uhr ins Wasser eintauchen.

Im Solimare ist der Sprung in das Freibad ab dem 25. Mai bis September durchweg täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr möglich. Der Besuch des Bettenkamper Meeres kostet 3,20 Euro und des Solimares 5,50 Euro. Kinder zahlen in beiden Freibädern 3,20 Euro.
Kurzentschlossene können sich ihr Ticket auch in der kommenden Saison an einem Kassenautomaten mit einer EC-Karte direkt am Bad ziehen. Grundsätzlich empfiehlt Beckerle aber, sich im Vorfeld im Online-Shop der Enni-Homepage ein Ticket zu sichern.
„Nur so ist der Einlass auch in Spitzenzeiten garantiert.“
Mit der Geldwertkarte bekommen Stammgäste auch Rabatte.  

Übrigens: Auch während der Freibadesaison bleiben Hallenbäder geöffnet. Wer beispielsweise lieber unter dem Dach des Enni Sportparks in Rheinkamp schwimmen möchte, kann dies werktags jetzt auch mittags von 13:15 Uhr bis 14:45 Uhr tun. Auch das Aktivbad im Solimare ist in den Sommermonaten durchweg geöffnet.
Während Frühschwimmer dann zwischen 6:30 Uhr und 8 Uhr auch ins Außenbecken springen können, können Gäste hier ansonsten werktags von 17 bis 19 Uhr und an Wochenende, Feiertagen und in den Sommerferien von 13 Uhr bis 19 Uhr nur das Hallenbad nutzen.

 

Laufend durch den Niederrhein
Die 2. Station der 9. Enni-Laufserie ist der 37. Brunnenlauf in Sonsbeck am 8. Mai

 

Startklar für den Sommer
Bei gutem Wetter öffnen die Moerser Freibadesaison Anfang Mai
 
Enni

Niederrhein/Hamminkeln, 25. April 2024 - Nach einem kurzen Intermezzo macht der Sommer aktuell wieder einen Bogen um den Niederrhein. Auch wenn Wetterprognosen derzeit vage sind, bereitet Bereichsleiter Benjamin Beckerle bereitet mit seinem Team von der ENNI Sport & Bädern Niederrhein (Enni) die Moerser Freibäder aber jetzt wieder für die neue Saison vor.
Anfang Mai sollen das Freibad Solimare und auch das Naturbad Bettenkamper Meer startklar sein.
„Vorausgesetzt es ist dann trocken und sommerlich warm“, mache der Saisonstart nur bei längeren Schönwetterperioden Sinn. Für den stehen aber schon jetzt auch die Personalplanungen. Neben den 35 Stammkräften hat Beckerle bereits ausreichend Aushilfen an Bord. „Da der Saisonbetrieb stark temperaturabhängig ist, ist ein durchgängiger Betrieb in ausgelasteten Bädern nur mit flexiblen Rettungsschwimmern möglich“, so Beckerle. Ideal ist der gute bezahlte Nebenjob für alle, die sich neben dem Studium oder ansonsten hinzuverdienen möchten.  

Seit Anfang April weckt Enni die Freibäder schrittweise aus dem Winterschlaf. Im Naturbad Bettenkamper Meer geht das schnell, da für das Personal dabei hier vor allem um die Reinigung der Garten-, Holz- und Pflasterflächen und die Reparatur von Winterschäden an den Außenanlagen und Einrichtungen geht. Im Freibad Solimare dauert es länger, da die Badmitarbeiter bei der Grundreinigung zunächst die beheizten Becken leerlaufen lassen müssen.
„Hier verbleibt das Wasser des Vorjahres als vorbeugende Frostschutzmaßnahme über den Winter in der Anlage. Mittlerweile sind die Becken mit ihren tausenden Kacheln sauber, die wenigen Frostschäden beseitigt. „In der kommenden Woche lassen wir schon das neue Wasser in die Becken.“

Da die Badmitarbeiter auch die technischen Wasserkreise, die Mess- und Regeltechnik, die Schwallwasserbehälter im Keller sowie den Spraypark und die Großrutschenanlage bereits gewartet haben, steht hier vor dem Saisonstart noch die routinemäßige einer technischen und gesundheitlichen Überprüfung an.
„Erst wenn der TüV die Anlage abgenommen und die Wasserqualität durch ein unabhängiges Labor geprüft ist, kann es auch hier losgehen.“  
Beckerle hofft auf eine gute Saison, mit bestem Wetter und guten Besucherzahlen. Hierzu wird es auch das ein oder andere Event geben. Neben dem traditionellen Badewannenrennen am 10. August, wird es am 13. Juli eine große Geburtstagsfeier zum 100. Geburtstag des Naturbads geben, die der Freundeskreis Bettenkamper Meer ausrichten wird. Dann ist mit Jörg Stövhase auch ein neuer, erfahrener neuer Pächter der Strandbar 24 dabei, der mit dem Hafensturm am Rhein in Duisburg-Homberg bereits eine beliebte und gute besuchte Außengastronomie betreibt. Wie üblich wird es im Naturbad zum Saisonfinale im September für hartgesottene Schwimmfreunde wieder das Eisbärenschwimmen geben. Im Solimare gibt es nach dem Ende der Schwimmsaison im September noch das Hundeschwimmen.  

Übrigens: Auch während der Freibadesaison bleiben Hallenbäder geöffnet. Wer beispielsweise lieber unter dem Dach des Enni Sportparks in Rheinkamp schwimmen möchte, kann dies werktags jetzt beim Mittagsschwimmen auch von 13:15 Uhr bis 14:45 Uhr.

Das Naturbad Bettenkamper Meer öffnet täglich von 14 bis 20 Uhr, an Wochenenden sowie in den Sommerferien können Gäste das Naturbad schon ab 10 Uhr nutzen.

Im Solimare ist der Sprung in das Freibad bis September durchweg täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr möglich.

Der Besuch des Bettenkamper Meeres kostet 3,20 Euro und des Solimares 5,50 Euro. Kinder zahlen in beiden Freibädern 3,20 Euro. Kurzentschlossene können sich ihr Ticket auch in der kommenden Saison an einem Kassenautomaten mit einer EC-Karte direkt am Bad ziehen. Grundsätzlich empfiehlt Beckerle aber, sich im Vorfeld im Online-Shop der Enni-Homepage ein Ticket zu sichern.
„Nur so ist der Einlass auch in Spitzenzeiten garantiert.“
Mit der Geldwertkarte bekommen Stammgäste auch Rabatte.

 

Mediterrane Sehnsucht und Genuss für alle Sinne
Der Saunatreff im Mai im Freizeitbad Neukirchen-Vluyn

 

Von Hollywood über Asien in die Achtziger
Mehrere Saunatreffs im Februar im Freizeitbad Neukirchen-Vluyn  

 

Fit in den Frühling 2024
Im Aktivbad in Moers starten nach den Ferien neue Aqua-Fitness-Kurse

 

Saunatreff im Wochentakt: Der Sauna-Jahresstart 2024 im Freizeitbad Neukirchen-Vluyn