Bürger und mehr Sonderseiten
BZ-Sitemap     •Reisen Niederrhein     • Archiv
 
Informationen aus Dinslaken, Moers, Wesel, Xanten und Hamminkeln im Oktober 2022

Keine Jagd ohne vernünftigen Grund! Kein Platz mehr für Hobby-Jäger!
Wesel: Fragen und Antworten zum Thema 'Putins Russland überfällt die Ukraine'


Auf dem Hexenbesen in die Ferien
Niederrhein Tourismus


Durchführen von jährlichen Gehölzpflegearbeiten vom 01.10.2022 – 28.02.2023
Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Westdeutsche Kanäle (Fotos)


Milch NRW würdigt Weltschulmilchtag mit Vorstellung neuer Unterrichtseinheit
„Was macht mich fit und ist gut für das Klima?“

'Der bewegende Flur'
Bewegungsangebote für Ältere und Pflegebedürftige Menschen, 15.10.2022


'Geprüfte Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen'
Mit einem IHK-Praxisstudium ab 18.10. qualifizieren



A3: Sperrung zwischen Anschlussstelle Emmerich-Ost und der niederländischen Grenze (19. - 24.10.)
Afsluitingen A3 (D) tussen Emmerich-Ost en grensovergang Elten (3b) (19. - 24.10.)

 

Informationen aus Dinslaken, Moers, Wesel, Xanten und Hamminkeln im September 2022

Spendenkäse kehrt in die Käsetheke zurück
Biomolkerei Söbbeke unterstützt wieder soziale und ökologische Projekte
 

Goldener Herbst am Niederrhein


Endlich wieder Kirmes 'Bellhammi' in Hamminkeln!



A3: Sperrung zwischen der niederländischen Grenze und Anschlussstelle Emmerich-Ost (14. - 19.9.)
Afsluitingen A3 (D) tussen grensovergang Elten en Emmerich-Ost (3b) (14. - 19.9.)


Ehrenamtler/in des Monats Dezember 2021
Corona-bedingt nachgeehrt, das Ehepaar Menzenbach vom FC Neukirchen-Vluyn 09/21 e.V.



Der Verbraucher – das unbekannte Wesen?!
Forum Milch NRW 2022 in Schwerte



Ehrenamtstag beim KSBV Wesel e.V. 2022



Niederrhein gefragtes Ziel auf dem Caravansalon



„Vereinsentwicklung – Zeig dein Profil“ - Viktoria Alpen macht sich bereit für neue Wege
Unter dem Motto „Zeig dein Profil!“ hat die Sportjugend NRW das Projekt „Vereinsentwicklung 2020“ auf den Weg gebracht.
Es leitet sich ab aus den Zielen und Maßnahmen des Programms „NRW bewegt seine Kinder!“ sowie dem „Konzept Kinder- und Jugendverbandsarbeit“.
Die Sportvereine in NRW sind aufgerufen, ihr eigenes Profil genau unter die Lupe zu nehmen.



Tourismus am Niederrhein zieht wieder an
Der Tourismus am Niederrhein erholt sich zunehmend nach den Einbrüchen durch die Corona-Pandemie. Das machen die Übernachtungszahlen für das erste Halbjahr 2022 deutlich. Danach wurden für das Verbandsgebiet Niederrhein-Tourismus mit den Kreisen Kleve, Wesel, Viersen und Heinsberg knapp 458000 Gäste mit insgesamt etwas über einer Million Übernachtungen gezählt.

Trommler- und Pfeiferkorps Schmalbroich 1923 e.V.: Ausbildung am Instrument und 'Tag der offenen Tür' (4.9.)


Erlebnis-Radtour auf den Spuren der Hanse

 

Informationen aus Dinslaken, Moers, Wesel, Xanten und Hamminkeln im August 2022

Keine Jagd ohne vernünftigen Grund! Kein Platz mehr für Hobby-Jäger!
Wesel: Fragen und Antworten zum Thema 'Putins Russland überfällt die Ukraine'


'Geprüfte Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen'
Mit einem IHK-Praxisstudium ab 18.10. qualifizieren



Trommler- und Pfeiferkorps Schmalbroich 1923 e.V.: Ausbildung am Instrument und 'Tag der offenen Tür' (4.9.)


Erlebnis-Radtour auf den Spuren der Hanse


Schließung der Dienststellen der Stadt Kleve
Aufgrund einer dienstlichen Veranstaltung bleiben die Dienststellen der Stadtverwaltung Kleve am Freitag, den 19.08.2022 geschlossen. Die Kurse der Volkshochschule Kleve finden wie gewohnt statt, die Geschäftsstelle ist von 9:00 – 12.30 Uhr geöffnet.


Stau und Stress auf Großstadt-Straßen, Auto auf dem Land unverzichtbar
Von Aggressive Drängler und gestresste Sonntagsfahrer und Pendeln und Parkplatzsuche.
79 Prozent der Deutschen außerhalb der Ballungsgebiete geben an, dass sie auf ihr Fahrzeug angewiesen sind, um die täglichen Wege zurückzulegen.  mehr



„Unser Dorf hat Zukunft“ – Alpen-Veen nimmt am Landeswettbewerb teil
Der Ortsteil Alpen-Veen hat 2021 den Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ im Kreis Wesel gewonnen und tritt nun auf Landesebene an. Am Mittwoch, 17. August 2022, bereist eine Bewertungskommission erneut den Ortsteil.
Beim Dorfwettbewerb 2021 hat Alpen-Veen die damalige Bewertungskommission besonders mit seinem sozialen und kulturellen Leben überzeugt. Auch während der Corona-Pandemie fanden Karnevalsfeiern, Schützenfeste und das Ferienlager auf kreative Art und Weise statt, die den Einschränkungen gerecht wurde. Für dieses Engagement hatte Alpen-Veen zusätzlich einen Sonderpreis gewonnen.
Die Sieger des Landeswettbewerbs werden am 11. September feststehen, es werden Gold-, Silber- und Bronzemedaillen verliehen.
Die „Golddörfer“ des Landeswettbewerbs nehmen in der nächsten Runde auf Bundesebene teil.
Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ist seit Jahren Motor für die dörfliche Entwicklung. Heute stehen die nachhaltige Entwicklung und das bürgerliche Engagement stärker als früher im Vordergrund. Der Wettbewerb möchte motivieren, die kulturellen, sozialen, wirtschaftlichen, baulichen und ökologischen Strukturen der Dörfer zu erhalten, Perspektiven gemeinschaftlich aufzubauen und nachhaltig umzusetzen. Er stellt beispielhafte Leistungen und Lösungsansätze heraus und regt die Orte zu weiteren eigenen Aktivitäten an. So wird das Engagement der Dorfbewohner geweckt und das Ehrenamt gestärkt.


Ehrenamtler/in des Monats Juli 2022
Joachim „Jockel“ Kaes vom Zucht-, Reit- und Fahrverein Dingden e.V.
Niklas Hollenberg vom Hamminkelner SV 1920/46 e.V.

Kreissportbund Wesel


Mitteilung des Lippeverbandes: Blaualgen im Rotbachsee
Gefahr für Menschen und Hunde. Lippeverband warnt vor Kontakt mit dem Seewasser



Ein Gefühl von Freiheit
Reisemobilisten sind am Niederrhein immer herzlich willkommen

Niederrhein Tourismus GmbH

 

Informationen aus Dinslaken, Moers, Wesel und Hamminkeln im Juli 2022

Wesel: Fragen und Antworten zum Thema 'Putins Russland überfällt die Ukraine'

'Geprüfte Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen'
Mit einem IHK-Praxisstudium ab 18.10. qualifizieren



EM-Finale: Dinslakens Bürgermeisterin lädt zum Public Viewing ein
Die deutschen Fußballerinnen haben bei der EM 2022 gegen Frankreich im Halbfinale gewonnen und das EM-Finale erreicht. Das bedeutet: Die Stadt Dinslaken macht, wie versprochen, ein Public Viewing und zeigt das Spiel zwischen Deutschland und England am Sonntag, den 31. Juli, ab 18 Uhr in der Kathrin-Türks-Halle.

„Ich gratuliere unseren Fußball-Spielerinnen und Trainerin Martina Voss-Tecklenburg zum gewonnenen Halbfinale und drücke beide Daumen für das Finale am Sonntag. Für uns ist es selbstverständlich, den Fußball-Damen die gleiche Ehre zu erweisen wie den Herren. Ich lade alle ein, gemeinsam ein hochklassiges Fußballspiel zu erleben, unsere Damen anzufeuern und die erfolgreiche Teilnahme an dieser EM miteinander zu feiern. Ich freue mich auf einen spannenden Fußball-Abend“, so Bürgermeisterin Michaela Eislöffel.

Organisiert wird das Public Viewing von DIN Event. Insgesamt stehen 600 kostenlose Tickets zur Verfügung. Erhältlich sind diese beim Team der Stadtverwaltung in der Stadtinfo am Rittertor. Die Stadtinfo ist dienstags bis samstags von 10 bis 13 Uhr sowie dienstags bis freitags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Sollten am Sonntag noch kostenlose Tickets zur Verfügung stehen, haben kurzfristig Entschlossene die Möglichkeit, diese ab 17 Uhr am Einlass der Kathrin-Türks-Halle zu erhalten. Vor Ort wird es auch die Möglichkeit geben, Getränke zu kaufen.


IHK: Mehr Aufmerksamkeit für Wasserwege
Unternehmer im Gespräch mit maritimer Koordinatorin der Bundesregierung


Duisburger Landtagsabgeordnete besuchten die Johanniter-Unfall-Hilfe beim Parookaville Festival in Weeze


Selbstständig mit Erfolg
IHK-Einführungsseminar für Existenzgründer in Kleve (20.7.) und Kalkar (27.7.)

Sein eigener Chef zu sein – davon träumen viele. Häufig bremsen jedoch fehlende Kenntnisse den Schritt in die Selbstständigkeit. Wer sich sorgfältig vorbereitet, kann typische Gründungsfehler vermeiden und das eigene Geschäft erfolgreich aufbauen.

Die Niederrheinische IHK bietet potenziellen Existenzgründern hierzu im Juli Einführungsseminare in Kleve und Kalkar an:

Kleve
Mittwoch, 20. Juli, 14 bis 17 Uhr

Boschstraße 16, 47533 Kleve

Kalkar
Mittwoch, 27. Juli, 9 bis 12 Uhr

Zentrum Entrepreneurship, Industriepark 4, 47546 Kalkar

Die Teilnehmer erfahren beispielsweise, wie man einen Geschäftsplan gliedert und welche Rechtsformen es gibt. Referent ist Holger Schnapka vom Startercenter Kleve. Die Teilnahme am Existenzgründungsseminar ist kostenlos.

Für weitere Informationen und die Anmeldung kontaktieren Sie bitte Herrn Schnapka telefonisch unter 02821-97699156 oder per E-Mail unter schnapka@niederrhein.ihk.de


Heiße Tage, kühles Wasser: Ausflüge zu Seen und Flüssen am Niederrhein


Camping in NRW
Anfang 2022 waren in NRW 29,5 Prozent mehr Wohnmobile zugelassen als zwei Jahre zuvor



Erstes Rollatortraining erfolgreich abgeschlossen



"Unser Dorf hat Zukunft": 32 Dörfer haben sich für den Landeswettbewerb qualifiziert

 

Informationen aus Dinslaken, Moers, Wesel und Hamminkeln im Juni 2022

Wesel: Fragen und Antworten zum Thema Ukraine
   Krieg in Europa! Putins Russland überfällt die Ukraine

"Unser Dorf hat Zukunft": 32 Dörfer haben sich für den Landeswettbewerb qualifiziert


Der Blütendoktor: Kennen Sie Ihre Nachbarn? Dresscode „schwarze Streifen“